Rituale
Ahnentopf
aus der  Ferne heilen
erste  Hilfe
Geld
gesund  werden
Glueck
Kerzenrituale
Krankheit  vertreiben
negatives  löschen
Schlaflosigkeit
Schutzgebet
Schuhe  des Erfolgs
Schutz zauber
Trennungs ritual
Ort reinigen
Verwünschung
In eigener  Sache
erste Hilfe

Erste Hilfe

Magische Unfälle - gibt es die?
Ja, aber vorweg möchte ich sagen,
du darfst dir einen magischen Unfall nicht vorstellen
wie einen Unfall im Straßenverkehr.
Es sind meist Erlebnisse auf energetischer Ebene,
die dich darauf hinweisen, das irgendwas nicht stimmt.
Allerdings können auch körperliche Beschwerden
ein Anzeichen dafür sein.

Kopfschmerzen von ungewohnter Intensität,
Übelkeit, Energieverlust und Schwindelgefühl

Wenn du diese Symptome kurz nachdem du ein Ritual abgehalten hast,
oder schon währenddessen verspürst, überlege was du getan hast,
und ob du etwas vergessen hast.
Richtig ich spreche vom Schutzkreis.
Wenn dir während eines Rituals auffällt,
das du ihn vergessen hast,
arbeite nicht mit dem Gedanken weiter
 "Ach wird schon nix sein"
Beende deine magische Arbeit sofort,
und ziehe einen Kreis. Beginne dann von vorne mit dem Ritual,
du wirst sehen die Beschwerden vergehen.

Wenn Kopfschmerzen, Schwindel und vielleicht sogar Übelkeit
nach dem Ritual auftreten kann es sein,
das du noch zu viel Energie hast.
In diesem Fall erde und zentriere dich,
meditiere ein paar Minuten und gönne dir ein wenig Ruhe.

Wenn du dich müde und schwach fühlst,
so hast du vermutlich nicht Energie aus der Erde bzw dem Universum
für dein Ritual verwendet, sondern deine eigene.
Du hast vermutlich vergessen, dich zu erden,
oder keine Energie von außen angenommen.
In dem Fall muss ich dir leider sagen hilft nur ein Stündchen gesunder Schlaf.
Geh´ früher ins Bett oder lege ein Nachmittagsschläfchen ein,
du wirst sehen, daß es dir besser geht,
wenn du wieder aufwachst.

Wie sieht das mit ungebetenen Besuchern nach einem Ritual aus?

Dämonen
Also zu den Dämonen möchte ich sagen, das es zu 99% keine sind.
Man sieht etwas das man nicht erklären kann,
das nicht aussieht wie ein Mensch und schon ist es ein Dämon.
Bedenke, Dämonen sind Wesen,
die sich nicht einfach in unserer Welt manifestieren.
Dämonen müssen beschworen worden sein, um zu erscheinen.
Wie kommst du auf die Idee, das es ein Dämon ist?
Was tut die Erscheinung?
Der falsche Weg ist es irgendwo nach Dämonen zu fragen,
und auf eigene Faust zu versuchen,
das Wesen wieder loszuwerden.
Bitte such dir Hilfe bei einer erfahrenen Person.

Geister
Dinge bewegen sich wie von selbst elektrische Geräte fangen an zu spinnen,
du hörst Geräusche im Zimmer /in der Wohnung,
die nicht von deiner Familie stammen.
Vielleicht hörst du Schritte. Dafür gibt es 2 mögliche Erklärungen.
Die erste hat wieder mit einem Zuviel an Energie zu tun.
Du bist so aufgeladen, das du diese Dinge auslöst.
Erde dich und komme zur Ruhe.
Wenn die Dinge dann immer noch passieren, kann es sein,
 das du einen "Geist" durch dein Ritual angelockt hast.
Kann es sein, das dein Schutzkreis offen war, oder hast du ihn vergessen?
Hast du "aus Spaß" mit Freunden Gläserrücken "gespielt"?
Du kannst versuchen Kontakt zu diesem Wesen aufzunehmen,
vielleicht will es dir etwas mitteilen, oder deine Hilfe.
Du kannst auch versuchen es bannen.
Eine Freundin von mir hat öfter "Besuch" sie schickt die Besucher ins Licht.
Dabei visualisiert sie einen Energiestrahl,
der dieses Wesen einhüllt und nach Hause bringt. Dazu sagt sie laut.
"Wer immer du bist, geh ins Licht!"

Erste Hilfe im magischen Bereich
Folgende Dinge solltest Du immer zu Hause haben,
wenn du magisch tätig bist :
Ein geweihtes Schutzamulett (z.B. Pentagramm),
selbst geweihtes Wasser , Meersalz,oder "normales" Salz,
Räucherungen (selbst gemachte Schutzräucherung oder gekaufte
Fertigräucherung) ein Pendel, Tarotkarten, weiße Kerzen,
einen geweihten Dolch.

Was tun, wenn man merkt, das etwas schief gelaufen ist?
Zuerst mal gerate nicht in Panik!
Überlege, was genau du gemacht hast, wen hast du gerufen,
was hast du gesagt. Schreibe dir das genau auf,
solltest du die Situation nicht alleine in den Griff bekommen,
wird man dich danach fragen. Schreibe auch genau auf,
warum du denkst das etwas schief gegangen ist. Was ist passiert?
Passiert es noch? Hast du das Gefühl nicht alleine im Raum zu sein,
dann nimm dein Pendel zur Hand und frage es,
 ob jemand außer dir im Raum ist. Du kannst so auch gleich herausfinden,
wer oder was da ist. Räuchere eine Schutzräucherung und
versprühe Weihwasser. Du kannst das betreffende Zimmer
im Namen der Elemente weihen wenn du willst.
 Gehe dafür das ganze Zimmer nacheinander mit einem Symbol
des jeweiligen Elements ab, und sage :
 " Ich weihe diesen Raum im Namen des Feuers (Wassers, der Erde, der Luft)."
Du kannst auch ein Schutzgebet an Aradia sprechen.
Entzünde eine weiße Kerze und stelle dir vor,
wie ein weißer Lichtstrahl aus ihrer Flamme tritt. Visualisiere,
wie dieses weiße Licht, den gesamten Raum einhüllt
und alles Negative vertreibt.
Hast du dann immer noch das Gefühl das etwas da ist,
dann suche Hilfe bei einer erfahrenen Hexe /einem
erfahrenen Magier aus deiner Umgebung.
 

10 Marion Burke 2004 - 2017

abramelin
elfen
angels
engel
garten
gesundheit
guten-appetit
goetter
goetter bilder
haende
handarbeiten
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
planeten
pflanzenweg
pflanzen
pendel.
rituale
seelenwolken
schriften
schoepfungsgeschichte
stammbaum
steine
sonstiges
sternensee
symbolon

Gaestebuch
Impressum


Besucherzaehler  

 

BuiltWithNOF